Großflächenbeschriftungen

Großflächenbeschriftung GS AgriGroßflächenbeschriftung PfanniturmGroßflächenbeschriftung TRW in ÜberherrnKlein können viele - aber auch groß? Der Bereich der Großflächenbeschriftung hat stark repräsentativen Charakter und ist ein sehr spezielles Aufgabengebiet, das auch einige Risiken in sich birgt, da die Beschriftung zumeist in beträchtlicher Höhe erfolgt. Als Paradebeispiel ist hier die Sanierung/Beschriftung des Pfanniturms in Cloppenburg durch Wessendorf zu nennen, bei dem die Malerarbeiten in unglaublichen 86 m Höhe erfolgten. Allein das Pfanni-Logo hat einen Durchmesser von 14 m. Die Firma Wessendorf ist eines der wenigen Unternehmen der Region, das über das Equipment, das Kow-how und vor allem auch über die Erfahrung aus zahlreichen Projekten verfügt, um Großflächenbeschriftungen gleich welcher Art durchzuführen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Beschriftung auf Metall, Holz, Beton etc. erfolgt.

Einer Großflächenbeschriftung geht oftmals die Sanierung bzw. Instandsetzung des Trägermaterials voraus. So weisen beispielsweise Betonoberflächen durch Feuchtigkeit und schädliche Umwelteinflüsse nach Jahren häufig erhebliche Schäden von einfacher Rissbildung bis hin zu großflächigen Abplatzungen auf. Bei Bauwerken aus Stahl und Metall sind es die Korrosionensschäden in Folge von unterschiedlichen Witterungsbedingungen, starken Temperaturschwankungen sowie mechanischen und chemischen Einwirkungen, die einem Gebäude zusetzen. Anhand einer exakten Analyse ermitteln unsere Fachleute den jeweiligen Schädigungsgrad und entwickeln unter Berücksichtigung der individuellen Kundenwünschen ein nachhaltiges Sanierungskonzept für die jeweilige Oberfläche. Eine repräsentative Großflächenbeschriftung ist nach erfolgter Instandsetzung die Kür und bildet als weithin sichtibarer Kommunikationsträger einen krönenden Abschluss.