Aktuelles

« VorigeZurück zur ÜbersichtNächste »

Sicherheit in Böden für die JVA Vechta

Im Rahmen der Sanierung und Neugestaltung der JVA Vechta wurde die neue Produktionshalle für Elektro und Pneumatik sowie die Schleuse des neuen Zugangsgebäudes mit einem geglätteten Betonboden und einer entsprechenden 15mm starken Hartstoffschicht verbaut. Die Logistik innerhalb der JVA stellt natürlich Ihre eigenen Anforderungen. Diese konnten von unseren Mitarbeitern in gewohnter Weise erfüllt werden, sodass die beiden Flächen incl. aller Bewährung, zweischichtigem Einbau und der erforderlichen Glättung in jeweils einem Tag zur vollen Zufriedenheit des Kunden und der Architekten verbaut wurden.

Impressionen