Aktuelles

« VorigeZurück zur ÜbersichtNächste »

Fassadendämmung sowie Innendämmung mit Dampfsperre beim Bau eines privaten Wohnhauses mit Niedrigtemperaturschwimmhalle in Vechta

Bei dem Neubau eines exklusiven privaten Wohnhauses in Vechta können wir die Ausführung der wärmegedämmten Fassade sowie die Innendämmung der Schwimmhalle einschließlich der abgehängten Deckenkonstruktion vermelden. Die Fassaden erhielt ein Wärmedämmverbundsystem mit mineralischem Putz und entsprechendem Egalisationsanstrich. Die Innenausstattung der Schwimmhalle erfolgte wiedermal mit dem System ISO-Schwimmhallendämmung als Dämmung mit entsprechender Dampfsperre sowie eine Abhängung der Decke mit dem ISO Plus Panel sowie den nachfolgenden Putzbeschichtungen. Zum Abschluss erhält auch dieses Bad eine Illusionsmalerei für die ganz persönliche Note.

Impressionen