Aktuelles

« VorigeZurück zur ÜbersichtNächste »

Gerüstbau Kreissparkasse Walsrode

Beim Umbau der Zentralverwaltung Kreissparkasse Walsrode wurden wir mit den Gerüstbauarbeiten beauftragt, die zum einen für das Gewerk der Fassadenarbeiten notwendig waren, andererseits aber auch durch ein Wetterschutzdach ausgebaut werden sollte. Da es sich hier um eine Gebäudeaufstockung handelte, bei der evtl. Witterungseinflüsse außen vor gehalten werden sollten und der Geschäftsbetrieb in den darunterliegenden Etagen zu jeder Zeit sicher zu stellen war, wurde der Ausbau durch entsprechende statische Berechnungen entsprechend begleitet. Für notwendige Materialtransporte ist die Dachfläche jederzeit zu öffnen und anschließend wieder zu schließen. Mit Erzielung einer dichten Dachebene im aufgestockten Gebäudeteil wurde die Dachfläche zwischenzeitig wieder demontiert, sodass zurzeit nur noch das Fassadengerüst für sichere Arbeitsbedingungen bei den Arbeiten an der neuen Fassade verbleibt. Wir danken dem Kunden, der Kreissparkasse Walsrode und dem bauleitenden Architekten, der Planungsgruppe Niemeyer aus Walsrode für das entgegengebrachte Vertrauen.

Impressionen